Weißes iPhone erst im Frühjahr 2011

Florian Matthey
9

Das weiße iPhone verschiebt sich erneut – bis mindestens Frühjahr 2011. Laut einem Apple-Sprecher tut es dem Unternehmen leid, die Kunden noch weiter warten zu lassen. Gründe benennt Apple aber nicht.

Berichten aus den Produktionsstätten in Asien zufolge gibt es Probleme, die weißen Glasflächen für die Vor- und Rückseite des Geräts so herzustellen, dass sie dünn genug sind, um ins Gehäuse zu passen, gleichzeitig aber auch nicht mehr lichtdurchlässig sind. Auch soll das Weiß der Glas-Panels nicht exakt dem Weiß des Home-Buttons entsprechen.

Ursprünglich hatte Apple das weiße iPhone im Juni zusammen mit dem schwarzen Exemplar vorgestellt – beide sollten kurz darauf erhältlich sein. Danach verschob sich die Auslieferung aber immer wieder.

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz