Wi-Gear-CEO: Es gibt kein Übernahmeangebot von Apple

Tizian Nemeth

Nach den Gerüchten zur Übernahme von Wi-Gear durch Apple dementiert Mark Pundsack, Wi-Gear-CEO, diese nun. Demnach hat Apple den Hersteller kabelloser Kopfhörer weder gekauft, noch ein Angebot unterbreitet.

Gerüchte stammen von der Technikseite 9to5mac, die in der Anstellung des We-Gear Mitbegründers bei Apple als neuer “iOS-Bluetooth-Ingenieur” einen Hinweis auf die Übernahme entdeckt haben wollen. Richtig ist allerdings, dass Wi-Gear zum Verkauf steht.

Interessant wäre der Kauf des Bluetooth-Spezialisten indes schon, vorausgesetzt Apple plant, eigenen Bluetooth-Kopfhörer zu entwickeln. Bislang bietet Apple für iPhone-Besitzer, die kabellos telefonieren möchten Headsets von Drittherstellern wie Plantronics* an.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz