Zukünftiger Apple Store Berlin wird eingerüstet

Sebastian Trepesch
2

Gehen die Vorbereitungen für den Apple Store in Berlin in die Zielgerade? Ein Leser machte uns darauf aufmerksam, dass das Gebäude eingerüstet wird. Wie weit innen die Vorbereitungen sind, lässt sich nicht erkennen. Dass außen noch etwas fehlt, ist ganz offensichtlich.

Zukünftiger Apple Store Berlin wird eingerüstet

Ganz klar, am Ku’damm 26 fehlt noch ein großer, leuchtender Apfel. Noch wissen die meisten vorbeigehenden Menschen nicht, dass höchstwahrscheinlich hier der Apple Store der Hauptstadt eröffnen wird. An der Fassade deutet noch nichts darauf hin, und der Blick ins Innere ist nach Apple-typischer Manier mit schwarzen Stoffen verhüllt.

Dass in diesem Jahr ein Apple Store in Berlin eröffnen wird, ist dagegen (fast) offiziell: Wie wir bereits im Dezember berichteten, sucht Apple mit Stellenanzeigen auf der Webseite aktuell das Personal für die Hauptstadt.

Mit dem Gerüst könnten nun die allgemein “verräterischen” Zeichen für das Geschäft angebracht werden. Apple beschränkt sich bei seinen Stores gewöhnlich auf das leuchtende Logo, ohne weiteren Schriftzug. Typisch wäre das Logo auf einer Glasfassade, aber bei Altbauten greift Apple auf unterschiedliche Lösungen zurück. Bei dem Berliner Tempel bietet sich der Giebel wie geschaffen an. Hier unsere Fotomontage:

Zugegeben, keine Apple-typische Lösung. Darunter wäre Platz für ein Banner wie bei der WWDC in San Francisco – auch derartige Veranstaltungen wird es sicher nicht in Berlin geben. Falls das Gerüst nicht noch höher gebaut wird, spielen sich Baumaßnahmen nur bis zur ersten Etage ab.

Schon viele Jahre gibt es Gerüchte um einen Apple Store in Berlin. Vielleicht scheute Apple die Konkurrenzgeschäfte (vor allem Gravis und Cyberport; doch auch MediaMarkt u.a. haben kleine Apple-Abteilungen), oder fand einfach kein geeignetes Gebäude. Das Haus am Kurfürstendamm 26 war ursprünglich ein Kino. Es bietet insgesamt rund 5.000 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Wie viel Fläche nutzt Apple für was? Wann wird die Eröffnung sein? – “Da gibt es noch keine Infos dazu”, erklärte das Unternehmen heute gegenüber GIGA.

Fotos: Marie Renswoude-Giersch, GIGA; Grafik: Nik Stohn, GIGA

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });