Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Archos 101 Platinum mit neuem Prozessor im GLBenchmark aufgetaucht

Peter Hryciuk
Archos 101 Platinum mit neuem Prozessor im GLBenchmark aufgetaucht

Archos hat Mitte Februar insgesamt drei neue Platinum Tablets vorgestellt, die mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet sind. Schon damals haben wir uns gewundert, dass es keine 10,1 Zoll große Version davon gab. Das Archos 80 Platinum besitzt ein 8 Zoll großes Display und eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel, das Archos 97 Platinum hingegen ein 9,7 Zoll großes Retina-Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel und letztendlich das ganz neue Archos 116 Platinum mit 11,6 Zoll großem Full HD Display und einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel.

Nun ist also auch das “vermisste” Archos 101 Platinum im GLBenchmark aufgetaucht, welches eine kleine Überraschungen mit sich bringt. Es besitzt das übliche 10,1 Zoll große Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Als Betriebssystem kommt Android 4.1.1 Jelly Bean zum Einsatz, wobei Archos bei den Updates immer recht schnell ist. Interessant wird es aber beim Prozessor, denn während die anderen Modelle mit einem 1,2 GHz schnellen Allwinner Quad-Core angetrieben werden, hat das 101 Platinum anscheinend einen 1,6 GHz starken Prozessor an Board. Ob es sich dabei dann noch um den Allwinner oder eventuell sogar einen Rockchip RK3188 handelt, ist nun die große Frage. Immerhin basiert der Allwinner auf dem Cortex-A7 und der Rockchip auf einem Cortex-A9. Heißt also im Endeffekt deutlich mehr Leistung.

archos_101_platinum_glbenchmark

Die weitere Ausstattung dürfte dann wieder den anderen Tablets entsprechen und 8 GB internen Speicher sowie 2 GB RAM beinhalten. Auch hier dürfte man mit einer Rückseite aus Aluminium rechnen können, zwei Kameras, einem Mini-HDMI-Anschluss sowie einem microSD Karten-Slot, um den internen Speicher zu erweitern.

Bisher ist das Archos 101 Platinum noch nicht offiziell angekündigt worden, wobei das im Grunde bald passieren könnte. Sollte in dem neuen Tablet wirklich ein Rockchip RK3188 verbaut sein, dürfte es das interessanteste Tablet dieser Serie werden. Schade ist dabei nur die etwas geringe Auflösung des Displays. Eventuell wird es zu den anderen Modellen auch ein kleines Update geben, in dem der neue Prozessor verbaut wird.

 

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Archos Flip, Archos Diamond Plus, Archos Diamond Tab, Archos 50 Cesium, ARCHOS 50d Helium, Archos 97 Titanium HD, Archos Gamepad , Archos 101 G9, Archos

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz