Archos 55 Helium, Ultra, 4Seasons und 50f Helium: Günstiges Einsteiger-Quartett im Hands-On

Rafael Thiel
2
646
Archos 55 Helium, Ultra, 4Seasons und 50f Helium im Hands-On
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Gleich vier neue Smartphones hatte Archos auf der IFA 2016 mit im Gepäck. Wir haben uns das Archos 55 Helium, Ultra, 4Seasons und 50f Helium genauer angeschaut, die insbesondere mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis auf sich aufmerksam machen.

Trotz geringer Erfolgsaussichten kämpft Archos weiterhin tapfer gegen die Windmühlen der Smartphone-Branche. Das französische Unternehmen hat nun das Line-up für das kommende Weihnachtsgeschäft vorgestellt. Insgesamt schickt der Hersteller vier LTE-Smartphones, allesamt im Einsteigersegment verortet, ins Rennen und versucht mit einem soliden Preis-Leistungsverhältnis zu überzeugen.

Archos 55 Helium Ultra mit viel Leistung für wenig Geld

Den Anfang macht das Archos 55 Helium Ultra: Das Smartphone wartet mit einem 5,5 Zoll in der Diagonale messenden IPS-Display mit HD-Auflösung auf und beherbergt einen bis zu 1,3 GHz starken MediaTek-MT6737-Quad-Core-Prozessor. Dazu gesellen sich 32 GB interner Speicher, der per microSD-Karte erweiterbar ist, und satte 3 GB RAM. Die rückseitige Kamera schießt Fotos mit bis zu 8 MP und verfügt über einen Autofokus sowie einen LED-Blitz. Der Akku umfasst 2.700 mAh. Das Paket wird abgerundet von Dual-SIM-Funktionalität, LTE-Konnektivität und purem (!) Android 6.0 Marshmallow. Das Archos 55 Helium Ultra erscheint Ende Oktober in den Farben Dark Grey und Pearl White und kostet attraktive 149,99 Euro.

ARCHOS-55-Helium-Ultra

Archos 55 Helium und Co. mit durchwachsener Leistung

Die anderen drei Modelle sind indes eher unscheinbar und vermutlich schnell wieder vergessen. Das Archos 50f Helium könnte mit 5-Zoll-HD-Display, 2 GB RAM, 32 GB Datenspeicher und Fingerabdrucksensor für 149,99 Euro ein interessantes Smartphone sein, der verbaute Snapdragon 210 lässt dann aber doch wieder Zweifel an der Leistung aufkommen. Nach dem Marktstart im Oktober soll übrigens im November eine Lite-Version mit 1 GB RAM und 16 GB Speicher für 119,99 Euro folgen.

ARCHOS-55-Helium-Four-Seasons_1

Des Weiteren gibt es noch das Archos 55 Helium, das mit 5,5 Zoll in der Diagonale messendem HD-Display, 1 GB RAM und 16 GB Datenspeicher um die Ecke kommt und ab Oktober für 129,99 Euro zu haben ist. Zu guter letzt sei noch das Archos 55 Helium 4Seasons erwähnt. Hierbei handelt es sich quasi um ein 55 Helium, das mit vier austauschbaren Rückseiten verkauft wird. Der Preis liegt hier bei 149,99 Euro, der Verkaufsstart ist für November vorgesehen.

Quelle: Pressemitteilung

Ihr wollt keine News zur IFA 2016 verpassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben? Auf unserer Sonderseite zur IFA 2016 findet ihr alle wichtigen Produktneuheiten und jede Menge frischer Videos zur Berliner Funkausstellung.

Folgt GIGA TECH auf Facebook, YouTube, Google+ und Twitter.

Neue Artikel von GIGA ANDROID