Verspätetes DVB-T in Nordhessen

von
Leserbeitrag

(Marko) Die Technik, die wir hier bei GIGA nach dem Umzug sofort benutzt haben, wird dieses Jahr noch den Nordhessen vorenthalten werden. Die Rede ist von DVB-T und den umgeschmissenen Plänen der Landesanstalt für privaten Rundfunk.

Verspätetes DVB-T in Nordhessen

Demnach müssen sich die Menschen in Nordhessen noch ein wenig gedulden. Die anfänglichen Pläne, DVB-T noch dieses Jahr nach Nordhessen zu bringen, mussten verworfen werden. Denn nach den Absagen des Privatfernsehens wollen nun auch ARD und ZDF die Versorgung in Nordhessen aufschieben. Man wolle sich nun auf den Ausbau des Digitalfernsehens vom Rhein-Main-Gebiet in Richtung Ost- und Mittelhessen konzentrieren. Erst danach peilt man wieder den Norden an.

Damit ist noch nicht einmal klar, ob der Norden Hessens mit DVB-T ausgestattet ist, wenn 2006 die Fußball-WM startet. Trotzdem halten ARD und ZDF an ihren Plänen fest, bis Ende 2008 mehr als 90 Prozent der deutschen Haushalte mit der neuen Empfangstechnologie ausgestattet zu haben.

Weitere Themen: dvb-t, ARD HD Live Stream, sportschau.de, ARD


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz