Asus ZenScreen: USB-Typ-C-Monitor für Tablets und Laptops

Peter Hryciuk

Asus hat im Rahmen der IFA 2016 in Berlin den neuen ZenScreen vorgestellt und damit den leichtesten portablen Monitor mit 15,6-Zoll-Bildschirmdiagonale enthüllt. Wer zum mobilen Arbeiten mit seinem Laptop oder Tablet einen zweiten Monitor benötigt, ist hier genau richtig.

Asus ZenScreen: USB-Typ-C-Monitor für Tablets und Laptops

Asus ZenScreen wird der USB Typ C angeschlossen

Der neue Asus ZenScreen mit der Bezeichnung MB16AC ist ein neuer portabler Monitor, der eine Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll besitzt. Dieser kommt mit einer Full-HD-Auflösung von demnach 1.920 x 1.080 Pixeln. Asus verbaut ein IPS-Panel und ermöglicht damit eine gute Darstellung mit hohen Blickwinkeln. Damit kann der USB-Monitor perfekt nebem einem Laptop oder Tablet platziert werden. Angeschlossen wird der Monitor ganz einfach per USB Typ C. Besitzt man kein Endgerät mit dem neuen USB-Port, dann kann auch ein klassischer USB-Port verwendet werden. Dann benötigt man aber auch die Asus-Software, um diesen ansprechend zu können. Per USB Typ C ist die Geschwindigkeit zudem höher, sodass Laggs vermieden werden.

Der moderne Anschluss erlaubt auch die alleinige Verwendung eines USB-Typ-C-Kabels, um den Bildschirm mit Energie und Daten zu versorgen. Nutzt man den USB-Typ-C-Port, dann fällt eine externe Energiequelle weg.

Asus zenscreen

Das „Smart Case“ dient nicht nur zum Transport des Asus ZenScreen, sondern auch als Standfuß. Wenn man dieses aber nicht nutzen möchte, kann man eigentlich jeden Stift nehmen und diesen zu einem Kickstand verwandeln. Ein entsprechendes Loch hat Asus dem ZenScreen spendiert. Wie im Titelbild zu sehen ist, kann der Bildschirm so in zwei Ausrichtungen aufgestellt werden.

Insgesamt ist der USB-Bildschirm sehr kompakt gebaut und bietet an den Seiten sowie der Oberseite extrem schmale Ränder mit nur 6,5 mm. Das sorgt nicht nur für ein besseres Design, sondern auch für kompaktere Außenmaße zum Transport. Es kommt auf 800 Gramm und eine Dicke von 8 mm.

Asus auf der Computex 2017: Alle Neuheiten im Überblick

Asus ZenScreen: Preis und Verfügbarkeit

Der Asus ZenScreen wird zum Preis von 269 Euro auf den Markt kommen. Wann genau das der Fall sein wird, hat Asus leider nicht verraten.

Quelle: Asus-Produktseite

Ihr wollt keine News zur IFA 2016 verpassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben? Auf unserer Sonderseite zur IFA 2016 findet ihr alle wichtigen Produktneuheiten und jede Menge frischer Videos zur Berliner Funkausstellung.

Folgt GIGA TECH auf Facebook, YouTube, Google+ und Twitter.

Video: Asus ZenBook 3 Vorstellung

543
Asus ZenBook 3 Vorstellung

Hat dir "Asus ZenScreen: USB-Typ-C-Monitor für Tablets und Laptops" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: IFA 2016, Asus Transformer Pad TF103C, Asus ZenPad 10, Asus ZenPad 7, Asus Transformer Book T200TA, Asus Transformer Book T100 Chi, Asus Transformer Book T300 Chi, Asus VivoTab Note 8, Asus VivoTab 8, ASUS

Neue Artikel von GIGA TECH