Atari - Harrison nicht mehr Präsident

Leserbeitrag

Heute gab Atari bekannt, dass Phil Harrison absofort nicht mehr Präsident von Publisher Atari ist.

”Aufgrund der Verlagerung des Geschäftsbetriebs in die USA wechselt Phil Harrison vom Präsidenten zum Non-Executive Director der Gruppe. Wie alle Vorstandsmitglieder wird er die Unternehmensstrategie weiterhin unterstützen, fördern und lenken”. So Atari.

Erst im letzten Jahr wechselte Phil Harrison von Sony zu Atari. Ab sofort übernehmen Jeff Lapin und David Gardner die Aufgaben von Phil Harrison.

Weitere Themen: Alone in the Dark: Illumination, E.T. the Extra-Terrestrial, Atari

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz