Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Apple verkauft iPhones in den USA ohne AT&T-Vertrag

Florian Matthey
13

Apple verkauft das iPhone in den USA ab sofort auch ohne Bindung an einen AT&T-Vertrag – allerdings mit SIM-Lock für AT&T-Karten. Bereits im letzten Jahr hatte der Hersteller iPhones separat verkauft, drei Monate später folgte dann das iPhone 3GS.

Das iPhone kostet ohne AT&T-Subvention 499, 599 oder 699 US-Dollar für das 3G-Modell mit 8 Gigabyte und die 3GS-Modelle mit 16 und 32 Gigabyte Flash-Speicher. Die Verkaufsmengen sind allerdings sehr eingeschränkt: Jeder Benutzer darf nur ein iPhone ohne Mobilfunkvertrag pro Tag kaufen, in seinem ganzen Leben nur zehn Stück. Wer einen Mobilfunkvertrag erwirbt, darf bis zu fünf iPhones kaufen. Das iPhone erlaubt zwar nur SIM-Karten von AT&T, jedoch bleibt ein Jailbreak mit Unlock als Möglichkeit.

Externe Links

Weitere Themen: AT&T

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz