Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

AT&T spricht offen über Ende von Exklusiv-Partnerschaften

Florian Matthey
2

Jetzt gibt auch AT&T selbst den Gerüchten um ein Ende der Exklusivpartnerschaft mit Apple Aufwind. Ohne das iPhone oder andere Produkte selbst zu benennen, hat AT&T der US-Börsenaufsicht mitgeteilt, dass die Exklusiv-Partnerschaft für einige Smartphones auslaufen werde. Das Unternehmen möchte die Kunden dann durch ein gutes Angebot behalten.

Mit dem Dokument möchte AT&T der Interpretation des CLSA-Analysten Steven Fox zufolge Investoren vorab beruhigen, die sich beim Auslaufen von Exklusiv-Deals Sorgen um die Zukunft des Unternehmens machen könnten. Auch, wenn Exklusiv-Verträge für AT&T wichtig seien, bedeuteten sie nicht für alle Zeit einen Wettbewerbsvorteil, da die Branche immer neue Geräte und Angebote hervorbringe, so das Statement. Auch, wenn durch ein Ende der Exklusivität einige Vertragskunden wegfallen könnten, werde dies keine stark spürbaren Auswirkungen auf die gesamte Mobilfunksparte haben.

Das wichtigste Exklusiv-Smartphone des US-Unternehmens ist das iPhone, das AT&T seit 2007 exklusiv in den USA vertreibt. Gerade in den letzten Tagen häuften sich erneut Gerüchte um ein Ende der Exklusivität mit Ablauf des Jahres.

Weitere Themen: AT&T

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz