Autodesk Maya 2011 mit 64-Bit-Modus und verbesserter Oberfläche

Florian Matthey

Autodesk hat eine neue Version seiner 3D-Modellierungs- und Animationssoftware Maya angekündigt. Maya 2011 läuft unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard erstmals im 64-Bit-Modus. Weitere Neuerungen umfassen eine verbesserte Benutzeroberfläche und mehr Leistungsfähigkeit.

Die neue Benutzeroberfläche soll dank verbesserter Bearbeitungstools und andockbarer Elemente die Arbeit mit der Software weiter erleichtern. Mit Hilfe des 64-Bit-Modus kann Maya 2011 in größerem Umfang auf Arbeitsspeicher zugreifen. Der Kern des Programms soll Berechnungen schneller durchführen können, auch die Editorial-Funktion soll zügiger arbeiten. Ein verbesserter Skinning-Workflow vereinfacht den Prozess, Modelle mit Oberflächenstrukturen zu versehen. Maya Composite erhält ein neues Vektor-Zeichen-Feature, mit dem man Zeichnungen auf einzelnen Frames oder über Frames hinweg vornehmen kann.

Maya 2011 soll im April für Intel Macs mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard erscheinen. Eine kommerzielle Lizenz von Maya 2010 kostet aktuell 4641 Euro inklusive Umsatzsteuer.

Externe Links

Weitere Themen: Autodesk SketchBook, AutoCAD, Autodesk

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz