Belkin Mini-Dock: Mobile Dockingstation für iPhone und iPod

Sven Kaulfuss
5

Docks für Apples iPhone und den iPod gehören seit langer Zeit zu den beliebten Zubehörartikeln. Sie verschaffen dem mobilen Begleiter einen festen, angestammten Stand auf dem Schreibtisch und vermeiden die ständige Suche nach dem notwendigen Dockkabel. Das neue Belkin Mini-Dock* präsentiert sich als transportable Alternative zu den Apple-eigenen Dock-Lösungen.

Warum zum Belkin Mini-Dock greifen, ist die Alternative mit einem Preis von circa 33 Euro doch sogar etwas teurer als das Original von Apple? Der Zubehörhersteller aus dem kalifornischen Playa Vista verfolgt einen anderen Ansatz, lässt sich das Mini-Dock doch beispielsweise platzsparend zusammenklappen und so auch auf Reisen bequem transportieren. Mit 57 x 15 x 105 mm findet es leicht Platz im Gepäck und trägt mit 57 Gramm auch nicht allzu sehr schwer auf.

Ferner sind durch die flexible Konstruktion des Dock-Connectors entsprechende Einlageadapter nicht erforderlich und das iPhone oder der iPod lässt sich auch zusammen mit entsprechenden Hüllen im Dock verwenden. Sehr lobenswert, muss man doch so nicht zuerst das Etui zeitaufwändig entfernen.

Im Gegensatz zum originalen Apple-Dock ist ein Synchronisierungs-/Ladekabel enthalten. Dies fällt mit 20 Zentimeter allerdings sehr kurz aus – praktikabel wenn man das Dock direkt am Rechner nutzt, ungünstig wenn das Dock unterwegs vor allem zum Laden über ein separates USB-Netzteil Verwendung findet. Allem Anschein nach ist dieses Kabel zudem fest integriert, bei Beschädigung lässt es sich also nicht einfach austauschen. Dafür kann der Anwender es geschickter Weise in der umliegenden Kabelführung verstauen.

Ein weiterer Nachteil ist der fehlende Audioanschluss, als Dockingstation für die heimische HiFi-Anlage scheidet es demnach aus. Vielmehr ist es zum Beispiel für FaceTime-Telefonie geeignet – wer möchte schon gerne das iPhone oder den iPod touch in diesem Fall über längere Zeit unruhig in der Hand halten?

Vorteile:
+ zusammenklappbar
+ auch für Etuis geeignet
+ Dock-Kabel inklusive

Nachteile:
– Kabel fest integriert
– kein Audioausgang

Fazit
Besonders gefällt uns am Belkin Mini-Dock die flexible Dock-Connector-Aufhängung, die es ermöglicht iPhones oder iPods auch mit Hülle zu verwenden – ein echtes Novum. Leider muss der Anwender indes auf den nützlichen Audioanschluss des Originals verzichten.

Alternativen
Apple iPhone 4 Dock*
Ozaki iSuppli Home Dock für iPad, iPod & iPhone

*
Kensington Charge & Sync Dock
*

Belkin Mini-Dock
Hersteller: Belkin
Preis: circa 33 Euro*

Weitere Themen: iPod, iPhone, Belkin WeMo, Belkin

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz
}); });