Bethesda: Ist von der Wii U noch nicht überzeugt

von

Nintendo kann Third-Party Support für seine neue Konsole immer gebrauchen, auf Bethesda wird man aber vorerst wohl verzichten müssen. Der Publisher von Skyrim ist von der Wii U nämlich noch nicht wirklich überzeugt.

Bethesda: Ist von der Wii U noch nicht überzeugt

PR und Marketing VP Pete Hines teilte in der jüngsten Ausgabe von MCV seine Einschätzung der Wii U mit.  Bethesda sei so immer bemüht gewesen, seine Spiele auf allen Plattformen zu veröffentlichen. Bei der Wii hat dies bekanntlich nicht geklappt und auch bei der Wii U wird der Publisher anscheinend erst einmal abwarten.

Ohnehin ist Bethesda mit den derzeitigen Konsolen recht zufrieden. Hines sieht so keinen Grund, warum man plötzlich auf andere Geräte wechseln sollte.

“Ich glaube nicht, dass uns die derzeitige Konsolen-Generation zurückhält. Es gibt noch viel, dass wir visuell, technisch und vom Storytelling her machen können. Uns es gibt eine feste Userbasis”, meint Hines. Bei neuen Konsolen müsste man hingegen wieder bei Null anfangen.

“Die Userbasis startet bei Null. Dann kommt die Konsole heraus und plötzlich wird sie von einer bestimmten Anzahl von Menschen gekauft, aber es sind weniger Menschen als bei der jetzigen Generation.”

Quelle: Videogamer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Wii U

Weitere Themen: Nintendo Wii U, The Elder Scrolls Online Beta, Fallout 4, Zwei, ESO - The Elder Scrolls Online, The Elder Scrolls: Arena Download, Bethesda Softworks


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz