Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Bigpoint - Zwei Spiele in zwei Tagen!

Micha
3

Wenn sich die 500 Mitarbeiter des Browserspiel-Machers Bigpoint vornehmen, in der knappen Zeit vom 2. bis 8. August zwei Spiele zu erschaffen, dann ist sicherlich ein Event, der Erwähnung finden sollte.

In der sogenannten “Dreamweek” gab es bei Bigpoint nur ein Ziel: innerhalb einer Woche die komplette Entwicklung zweier Browserspiele umsetzen. Und als ob das Ganze nicht schon wahnsinnig genug gewesen wäre, haben die Mitarbeiter von Bigpoint dabei auch noch “Bäumchen wechsel dich” mit ihren Aufgaben gespielt: Jeder Mitarbeiter konnte sich in dem Bereich einbringen, auf den er Lust hatte. So wurden PHP-Entwickler zu PR-Managern, Übersetzer zu Item-Designern und Menschen, die sonst eher ein Auge auf Finanzen haben, erdachten sich ein neues Kampfsystem.

Was nach einem riesigen Durcheinander klingt, scheint in der Praxis tatsächlich funktioniert zu haben, denn die Spiele wurden fertig.
Die Aufbausimulation Lunorama, in der es um Freizeitpark-Management auf dem Mond geht, sowie die von Pokémon inspirierte Kreaturen-Kabbelei CrazyMons sind bereits online gegangen.

Laut Bigpoint haben die im Laufe der Woche unter anderem konsumierten 5000 Eier, 500 Kilo Fleisch und 2800 Desserts zu einem gefühlten Mehrgewicht von vier Kilogramm pro Mitarbeiter geführt. Aus gesundheitlicher Sicht sei das Experiment an dieser Stelle daher nur eingeschränkt zur Nachahmung empfohlen…

Weitere Themen: Dark Orbit spielen, Rising Cities, FantasyRama, Bigpoint

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz