BioWare Starwars: The Old Rebublic - Geschäftsführer erzählen, dass man Prinzessinnen retten sollte.

Leserbeitrag
4

(Christian) Das MMO “StarWars: The Old Republic” ist das größte Spiel das Bioware je auf den Markt gebracht hat. Aber was macht man eigentlich in diesem Spiel? Die Geschäftsführer Ray Muzyka und Grecg Zeschnuk haben Videogaming247 erzählt, dass man im Spiel Prinzessinnen retten wird, im heiligen Namen des Vaters. “Nicht direkt, des Vaters, aber man versteht ja was wir sagen wollen.”.

“Wäre es nicht cool, wenn man selbst ein Teil der Auftragsgruppe wäre – Obi-wan Kenobi und Luke Skywalker, C3PO und R2D2, nicht zu vergessen Han und Chewie – die Prinzessin Leia retten müssen. Wenn man aus dem Traktor-Strahl ausbrechen würde, den Millennium-Falken befreien könnte und vom Todes-Stern abhauen könnte? Wäre es nicht cool, wenn man in einem MMORPG, in einer Quest dieses alles tun könnte.” erzählt Muzyka.

“Aber du müsstest 4.000 Jahre spielen, Teil des Spiels sein um dies ausführen zu können” witzelte Zeschuk. Das Spiel handelt in einer Zeit, die tausende von Jahren vor den Charakteren liegt, die wir im der Star Wars Universum lieben gelernt haben.

Muzyaka: “Es wäre eigentlich cool. Es wäre ein grandiose Idee, außerdem ist es etwas das wir anstreben”

” Ja, denk an einen dieser epischen Momente, eine dieser symbolträchtigen Augenblicke, die kultigen Klassen und die Dinge die du tun wirst in solchen Rollen.” fügte Zeschuk hinzu.

Weitere Themen: Mass Effect, Mass Effect 4: Andromeda, Dragon Age: Origins, Dragon Age: Inquisition , Shadow Realms, Command & Conquer Kostenlos, Mass Effect 3 Demo, BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz