Bioware - Entwickler an sinnvollen Mobile-Ablegern interessiert

Maurice Urban

Das kanadische Entwicklerstudio Bioware, mittlerweile eines von EAs vier Labels, verfügt über einige bekannte Marken. Und als Plattform für mögliche Ableger bieten sich natürlich auch die mobilen Geräte an.

Bioware - Entwickler an sinnvollen Mobile-Ablegern interessiert

Biowares Grez Zeschuk sprach im Interview mit Joystiq über das Interesse an der Entwicklung für iOS und Konsorten. Bei Mass Effect hätte man bereits den mobilen Markt abgedeckt und auch bei anderen Franchises hat man solche Ableger im Blick.

“Wir haben das iOS Mass Effect Galaxy wirklich früh gemacht. Wir sagten: ‘Wir sollten das einfach ausprobieren und sehen was passiert.’ Und wir haben daraus gelernt. Was wir sehr viel machen ist, dass wir eine Plattform erkunden und ein bisschen damit herumspielen.”

Allerdings verriet Zeschuk auch, dass gerade einmal ein einziger Bioware Mitarbeiter auf die mobile Entwicklung angesetzt ist. Jedoch hat man mit EA Interactive noch potentielle Unterstützung aus dem eigenen Haus.

“Das ist einer der größten Vorteile Teil von EA zu sein. Wir haben EA Interactive, die unendlich viel Mobile Zeugs machen. Wir teilen unsere Ideen und versuchen herauszufinden, was wir machen werden.”

Weitere Themen: Mass Effect, Mass Effect 4: Andromeda, Dragon Age: Origins, Dragon Age: Inquisition , Shadow Realms, Command & Conquer Kostenlos, Mass Effect 3 Demo, BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz