Bioware: Musste “stark sein” um die EA Übernahme zu überleben

Bioware Gründer Greg Zeschuk hat nach seinem Abschied vom Entwicklerstudio schon ein neues Hobby gefunden: Bier. Gegenüber Polygon sprach Zeschuk aber noch einmal über Videospiele und Publisher Electronic Arts.

Bioware: Musste “stark sein” um die EA Übernahme zu überleben

Anders als viele andere Studios hat Bioware die Zeit nach Übernahme (bisher) gut überstanden und konnte in dieser Phase Franchises wie “Mass Effect” und “Dragon Age” aufbauen. Laut Zeschuk war das Ganze kein Zufall, vielmehr seien die Kanadier einfach gut vorbereitet gewesen.

“Ich denke einer der Gründe, warum wir überlebt haben und innerhalb von EA erfolgreich waren, war die Reife unseres Unternehmens”, so Zeschuk. “Wir mussten stark sein um zu überleben. Ich denke, wir haben dies getan und uns weiterentwickelt.”

Zeschuk, welcher Bioware zusammen mit Ray Muzyka im vergangenen Jahr verließ, geht in Kürze übrigens mit seiner Web-Serie “The Beer Diaries” an den Start.

Quelle: Polygon

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Dragon Age: Inquisition , Shadow Realms, Mass Effect 4 Release: Das ist bekannt! Fakten, Gerüchte, Videos und Trailer – PS4 / Xbox One / PS 3 / 360, Command & Conquer Kostenlos, Mass Effect 3 Demo, BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz