BIU - Gaming-Führerschein als Initiative

Leserbeitrag
9

Unter dem Motto ”Spielen verbindet” hat der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.(BIU) einen Online-Test ins Leben gerufen, um die Toleranz zwischen Spieler und Nichtspieler zu fördern und den Spielen selbst zu mehr gesellschaftlicher Akzeptanz zu verhelfen. Der ”Gaming Führerschein” richtet sich somit insbesondere an Eltern, die den Anschluss zu ihrem Kind verpasst haben, und ihnen deshalb die Basis für einen versöhnlichen Dialog fehlt.

Der Test besteht insgesamt aus 100 Fragen und ist unterteilt in vier Schwierigkeitsstufen. Dabei werden sowohl Fragen zu Spieleklassiker gestellt, als auch zu Jugendschutz, Technik und der Spielekultur ansich.
Im Wettbewerbsmodus kann sich der Teilnehmer nach erfolgreicher Absolvierung ei

Weitere Themen: BIU

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz