Handheld Monday: Super Pocket Tennis & Capcom Puzzle World

Leserbeitrag
99

(Colin) Doppelschlag für PSP: Gleich zwei Spiel-UMDs wandern heute ins Laufwerk von Sonys Edel-Handheld. Zum einen zocken wir eine neue Filzballhatz, zum anderen werden die Denk- und Knobelzellen mit einer neuen Zusammenstellung aus dem Hause Capcom stimuliert.

Handheld Monday: Super Pocket Tennis & Capcom Puzzle World

Tennis-Spiele gibt es auf der PSP mittlerweile ja eigentlich jede Menge. Entsprechend muss sich eine Neuveröffentlichung redlich Mühe geben, um gegen die bestehende Konkurrenz aus “Virtua Tennis 3″ und Co. zu bestehen. Wirklich neu ist “Super Pocket Tennis” allerdings nicht. Tatsächlich ist das Werk bereits seit knapp eineinhalb Jahren in Japan unter dem Titel “The Tennis” erhältlich.

Simulationsfans werden bei der verspäteten PAL-Umsetzung eher weniger glücklich. Das Ganze ist extrem simpel und arcadelastig ausgefallen. Ein Knopf dient zum normalen, ein anderen zum kräftigen Schlagen. In Kombination mit dem Digi-Kreuz ergeben sich daraus alle weiteren Standardmanöver wie Lob oder Schmetterball. Neben dem obligatorischen Turniermodus (gewinnt in vier fiktiven Grand-Slam-Wettbewerben) und fünf schlichten Mini-Spielen (zertrümmert etwa Mauern oder retuniert eine gewisse Anzahl Bälle) sorgt der Game-Sharing-Modus für Freude. Mit nur einer UMD dürfen sich bis zu vier Freunde im Tennis-Match bzw. den Mini-Games messen.

Insgesamt richtet sich “Super Pocket Tennis” ganz klar an Gelegenheitszocker und Anfänger. Die Ballphysik geht zwar in Ordnung. Grafik, Umfang und Dynamik lassen bei anspruchsvollen Spielern aber jede Menge Wünsche offen.

Unser zweiter PSP-Titel beinhaltet fünf Games auf einmal. Als da wären der Knobelknaller “Super Puzzle Fighter 2 Turbo”, drei “Buster Bros.”-Ableger (in hiesigen Gefilden besser als “Pang” bekannt) und der “Arkanoid”-Klon “Blockblock”. In letztgenanntem steuert Ihr eine Plattform am unteren Bildrand und versucht mittels einer abprallenden Kugel Steinmuster Ziegel für Ziegel zu zerstören – für zwischendurch eine nette Sache.

Besser gefällt da schon die “Buster Bros.”-Reihe. Auch hier ist das Spielprinzip extrem simpel. Kotrolliert ein Männchen, das mittels Harpune umherhüpfende Blasen zum Platzen bringt. Dummerweise teilen sich die anfangs riesigen Kugeln bei jedem Treffer, was vor allem in den späteren Stufen ganz schön für Chaos sorgt. Denn jede Ballberühung kostet ein Leben.

Höhepunkt der Compilation stellt ganz klar “Super Puzzle Fighter 2 Turbo” dar. Dabei handelt es ich um eine Mixtur aus “Tetris” und “Columns” in der Charaktere aus Capcoms Prügeluniversen gegeneinander antreten. Und das funktioniert so: Von oben fallen verschiedenfarbige Würfel herab. Versucht so vielen gleichfarbige Blöcke miteinander zu verbinden wie möglich. Sobald eine farblich entschprechende Zündbombe herunterfällt, explodieren alle zusammenhängenden Klötze. Und je mehr auf einmal hochgehen, desto mehr Punkte regnen auf Euer Konto nieder bzw. dem Kontrahenten in sein Spielfeld.

Insgesamt bietet die “Puzzle World” für Capcom-Verhältnisse recht wenig Spiel fürs Geld. Ein echter Hit ist dabei, drei nette Geschicklichkeitstests und ein mäßiges Werk machen den flotten Fünfer komplett. Für Genre-Fans sicher einen Blick wert, kommen thematisch breiter aufgestellte Oldie-Freaks bei einer der zahlreichen Konkurrenz-Zusammenstellungen für die PSP allerdings eher auf ihre Kosten. Zu welcher Gruppe Ihr zählt, könnt Ihr heute abend selbst herausfinden – wir sehen uns!

Weitere Themen: Deep Down, Dead Rising 4, Resident Evil 7, Phoenix Wright: Ace Attorney - Spirit of Justice, Street Fighter 5, Monster Hunter Generations, Monster Hunter 4, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz