Zurückgerudert - Capcom entwickelt weiterhin für alle Plattformen

Leserbeitrag
3

Vor einigen Tagen wurde hier auf giga.de berichtet, dass Capcom in Zukunft keine Erwachsenenspiele mehr für die Wii veröffentlichen möchte. Zumindest berichtete das die Seite gamekult, welche ein Interview mit dem Chef von Capcom Frankreich, Antoine Seux, führte.

Offensichtlich handelte es sich dabei aber um eine Einzelmeinung von Seux. Mittlerweile hat das japanische Unternehmen nämlich eine offizielle Pressemitteilung herausgegeben, in welcher es heißt:

”Als Kommentar zu einem kürzlich veröffentlichten Artikel auf der Seite gamekult will Capcom öffentlich sein Engagement als Multi-Plattform-Entwickler und -Publisher von interaktiver Software bekräftigen.”

Damit distanziert man sich von Seux, welcher die Zukunft seines Unternehmens auf PS3 und Xbox 360 sieht, da sich einige aktuelle Wii Spiele von Capcom (teils deutlich) schlechter als erwartet verkauft haben, unter Anderem auch das hierzulande vor Weihnachten erschienen Resident Evil: The Darkside Chronicles.

Weitere Themen: Deep Down, Dead Rising 4, Resident Evil 7, Phoenix Wright: Ace Attorney - Spirit of Justice, Street Fighter 5, Monster Hunter Generations, Monster Hunter 4, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz