Capcom: Umsatz steigt um 14,6%

Auch Capcom hat jetzt seine aktuellen Fiskalzahlen veröffentlicht. Der Publisher kann sich dabei über eine Umsatzsteigerung freuen, allerdings hat man auch eine Menge Arbeit vor sich.

Capcom: Umsatz steigt um 14,6%

Im Fiskaljahr 2013 betrug der Umsatz 94,07 Milliarden Yen (725 Millionen Euro), 14,6% mehr als im Vorjahr. Die Digital Contents Sparte, zu der auch die Videospiele gehören, ist dabei für 63 Milliarden Yen verantwortlich – ein Plus von 6,4%. Allerdings verringert sich der Gewinn von Capcom um 55,8% auf fast 3 Milliarden Yen (23 Millionen Euro).

Mit den Verkaufszahlen von Resident Evil 6 ist man weiterhin nicht zufrieden, auch wenn der Horror-Titel fast 5 Millionen Mal über die Ladentische ging. Monster Hunter 3 Ultimate enttäuschte bisher ebenfalls, DmC und besonders Dragon’s Dogma konnten jedoch bessere Ergebnisse abliefern.

Wie bereits angekündigt wird Capcom als Vorbereitung auf die nächste Konsolengeneration sein Entwicklungssystem umstellen, um zu einem profitableren Unternehmen zu werden. Einige externe Projekte wurden bereits eingestellt, insgesamt möchte man sich von Outsourcing loslösen und stärker auf Online-Inhalte/DLCs setzen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Street Fighter 5, Resident Evil 7, Monster Hunter 4, Deep Down, Resident Evil 7, Dragon’s Dogma: Dark Arisen, Remember Me, Resident Evil 5 Demo, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz