CD Projekt Red: Stellungnahme zur Kritik an Arbeitsbedingungen und Führung

Sandro Kreitlow
1

Ex-Mitarbeiter von CD Projekt Red (The Witcher-Reihe, Cyberpunk 2077) behaupten, dass im polnischen Entwicklerstudio eine besonders schlechte Stimmung herrscht. Nun reagiert die Studioführung. 

Aktuell arbeitet CD Projekt Red am kommenden RPG Cyberpunk 2077: 

2.747
Cyberpunk 2077 Teaser Trailer

Auf der Firmen-Bewertungsplattform Glassdoor veröffentlichten anonyme ehemalige Mitarbeiter von CD Projekt Red negative Rückmeldungen zu den Arbeitsbedingungen in Krakau, dem Standort des polnischen Studios. So werden dem Unternehmen schlechte Arbeitsbedingungen inklusive niedrigem Gehalt und Mobbing sowie chaotische Planung (“kein langfristiger Plan”) und Hochnäsigkeit/Abgehobenheit der Führungsetage vorgeworfen.

Das Cyberpunk-Genre ist im Kommen. Neben Cyberpunk 2077 solltest du ein Auge auf folgende Genrevertreter werfen:

5 kommende Cyberpunk-Spiele, die du nicht verpassen solltest

Andere Mitarbeiter sind hingegen höchst zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Nach 46 Mitarbeiter-Bewertungen liegt das Unternehmen bei 3,1 von 5 Sternen. Nun äußert sich CD Projekt Red per Twitter:


Der Mitbegründer Marcin Iwinski sowie der Studioleiter Adam Badowski stellen in diesen Zeilen klar, dass seit der Veröffentlichung von The Witcher 3: Wild Hunt die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt wurde. Inzwischen arbeiten also über 400 Mitarbeiter beim polnischen Entwicklerstudio. Logischerweise sind davon auch Leute wieder gegangen. Stets ist es das Ziel, das Rad neu zu erfinden, um so ein besseres Projekt zu machen. Die Art und Weise, mit welch harter Arbeit bei CD Projekt Red Spiele entwickelt werden, ist demnach nicht für jeden geeignet.

Zudem beruhigen sie Fans des Studios, denn vereinzelte Abgänge sollen die Qualität vom kommenden Cyberpunk 2077 in keinster Weise beeinträchtigen. Der kommende RPG-Hochkaräter hat nach wie vor kein Releasedatum erhalten.

Weitere Themen: The Witcher 4, Cyberpunk 2077, Gwent: The Witcher Card Game, The Witcher Adventure Game, CD Projekt

Neue Artikel von GIGA GAMES