Kino-Tipp: The Flying Scotsman

Leserbeitrag

(Frederic) Was für ein Kinosommer! In diesen verregneten Tagen fällt einem der Gang in das nächste Filmhaus des Vertrauens doch recht leicht. Passend zum melancholischen Wetter haben wir heute ein Sportlerdrama für Euch.

Kino-Tipp: The Flying Scotsman

The Flying Scotsman

Graeme Obree (Jonny Lee Miller) hatte es nie leicht in seinem Leben. Er kommt aus sehr armen Verhältnissen und wuchs als unglückliches, ständig gemobbtes Kind auf. Als er zu Weihnachten ein Fahrrad geschenkt bekommt, sieht er seine Chance – jetzt kann er seinen Mitschülern schnell entkommen.

Als Erwachsener arbeitet Obree als Fahrradkurier, um sich und seine Frau Anna (Laura Fraser) über die Runden zu bringen. Schon bald entwickelt er eine spezielle Körperhaltung, die ihn schneller fahren lässt. Er beginnt, an seinem Gefährt herumzubasteln und stellt daraufhin Stundenweltrekorde im Bahnradfahren auf.

Doch diese Rekorde werden ihm aus fadenscheinigen Gründen wieder aberkannt. Für den depressiven Sportler bricht daraufhin eine Welt zusammen. Jetzt heißt es: Kämpfen!

Dieses Portrait beruht auf einer wahren Begebenheit. Der Hauptdarsteller Jonny Lee Miller macht einen guten Job und bringt die psychisch kranke Radsportlegende authentisch auf die Leinwand. Zudem wird ein reales Bild der Mechanismen in der abgebrühten Sportwelt gezeigt. Sehr interessant!

FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Central

Website und Trailer:
The Flying Scotsman

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz