Codemasters - Unfetige Spiele = Lösung gegen Piraterie

Leserbeitrag
9

Der Publisher Codemasters hält nich viel von DRM, da dies nicht die Antwort auf die Piraterie sei, aber Codemaster hätte eine Idee…

Red Cousens, CEO von Codemasters könnte sich vorstellen unfertige Games auf den Markt zu werfen und diese müsse dann mit weiteren Bezahlungen vervollständigt werden.

Das würde dem Retail-Handel gut tun und auch dem Publisher mehr Umsatz bringen.

”Ich bin nicht unbedingt ein Fan von DRM Maßnahmen. Ich glaube manchmal sind sie eher kontraproduktiv.” ”Die Videospiel-Industrie muss lernen auf andere Weise zu funktionieren. Meine Antwort für uns als Publisher ist, unfertige Spiele zu verkaufen. Dann bietet man dem Käufer mehrere Mikrozahlungen an, um weitere Elemente des vollen Spiels zu kaufen.” ”Wenn diese Spiele raubkopiert werden, haben diese Personen nicht das komplette Spielerlebnis.” ”Piraterie gab es schon immer. Egal ob wir es zugeben wollen oder nicht oder ob wir sagen, dass es richtig ist oder falsch. Es ist ein Faktor und er wird niemals Null sein.”

Weitere Themen: DiRT Rally, GRID 2, Dirt 3 Demo, F1 2014, Herr der Ringe Online, Codemasters

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz