Codemasters - Verleger schließt Firma in Deutschland

Leserbeitrag
5

Wie vermutet, macht der britische Spielepublisher und -Entwickler Codemasters seinen Laden in Deutschland dicht. Zuvor nämlich wurden 50 % der Konzernanteile von dem indischen Unternehmen Reliance Big Entertainment übernommen. Anschließend wurde das Codemasters-Studio Turbine an Warner Bros. weitergegeben.
Der Vertrag wurde bereits Anfang März mit ”Koch Media” geschlossen:
Codemasters gibt seine Distributions- und Verkaufsrechte nun offiziell an den deutschen Publisher ab. Die Marken, wie zum Beispiel Colin McRae und Race Driver: GRID, gehören nun der Koch Media.
Rid Cousens, Geschäftsführer von Codemasters, erläuterte, dass der Rückzug aus Deutschland gezielt war. Es wäre die neue Geschäftsstrategie der Firma.
Am 30. Juni diesen Jahres zieht sich nun Codemasters aus den deutschen Büros in Hamburg zurück.

Weitere Themen: DiRT Rally, GRID 2, Dirt 3 Demo, F1 2014, Herr der Ringe Online, Codemasters

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz