Herr der Ringe: Online - 2. Teil des Sologuides veröffentlicht.

Leserbeitrag
6

(Sven) Codemasters veröffentlichte auf der offiziellen Webseite von “Der Herr der Ringe Online” den zweiten Teil des Solo-Guides, der sich dem Einzelspiel von Stufe 20 bis 40 widmet. Jenseits der Stufe 20 dringt ihr in weitere Gebiete Mittelerdes vor und die Herausforderungen werden größer. Dennoch gibt es in “Der Herr der Ringe Online” genug Aufgaben, die man durchaus auch einmal alleine bewältigen kann.

Östlich und südlich von Breeland befinden sich die Einsamen Lande, die einmal zum großen Königreich Rhudaur gehörten. Mit Saurons Aufstieg an die Macht wurden diese nun verwüstete und zur Heimat marodierender Gruppen von Orks und Bilwissen. Die Einsamen Lande bieten euch Solo-Aufgaben von Stufe 20 bis 30. Das macht sie zum perfekten Schauplatz für euren Stufenaufstieg, während ihr die epischen Aufgaben von Buch 1 erledigt.

Die Nordhöhen gehörten einst zum Königreich Arthedain und während des Zweiten Zeitalters erlebten die hier gelegenen Städte Annúminas und Fornost ihre Blütezeit. Später fiel das Gebiet an den Hexenkönig von Angmar und seitdem hat das Böse seinen Griff um die Region nicht mehr gelockert. Die Waldläufer des Nordens haben sich in der verborgenen Zuflucht von Esteldín niedergelassen und arbeiten mit den Helden Mittelerdes zusammen, um das uralte Böse auszumerzen. In den Nordhöhen werdet ihr unzählige Aufgaben für Solospieler der Stufen 30 bis 40 finden. Auf eurer Reise von Bree in Richtung Norden gen Nordhöhen werden euch die ersten Solo-Aufgaben in Schragen übertragen, danach verschlägt es euch nördlich nach Fornost und dann westlich in das Gebiet von Nan Amlug.

Des weiteren bekommt ihr zahlreiche neue Klassen- und Rufaufgaben, und ab Level 35 seid ihr berechtigt, euch zum ersten Mal ein Reittier zu kaufen.

Weitere Themen: Der Herr der Ringe - die Gefährten, DiRT Rally, GRID 2, Dirt 3 Demo, F1 2014, Herr der Ringe Online, Codemasters

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz