Jumpgate Evolution - Codemasters verklagt Netdevil auf 1,3 Millionen US-Dollar

Steven Drewers

Das Sci-Fi-RPG Jumpgate Evolution sollte eigentlich das werden was man in der Games-Welt einen “Killer” nennt. Und zwar für EVE Online. Dank zahlreicher Verschiebungen hat das bisher aber nicht wirklich hingehauen.

Jetzt dürfte die Geschichte rund um Jumpgate Evolution endgültig besiegelt sein. Da das Entwickler-Team Netdevil bisher kein fertiges Produkt an Codemasters ausgeliefert hat, flatterte vor kurzem eine Klage bei den Entwicklern rein.

Codemasters will 1,1 Millionen US-Dollar, die im voraus an das Studio gezahlt wurden, sowie 299.629,67 Dollar für zusätzliche künstlerische Unterstützung, und außerdem die Deckung der Verfahrenskosten. Wenn schlussendlich diese Beträge gezahlt sind, wird der Vertrag zwischen Codemasters und Netdevil aufgelöst werden.

Gerüchten zufolge hatten Netdevil ihre Prioitäten verlagert und sich erst einmal um Lego Universe kümmern müssen, sodass Jumpgate Evolution nach hinten verschoben wurde. Ohne einen Publisher wird es jetzt jedoch schwierig das Spiel an den Mann zu bringen. Vor allem finanziell könnte Netdevil einige große Einbußen machen. Wenn sie diese aber überstehen, wird sich aufgrund des weit fortgeschrittenen Status des Spiels wohl schnell ein neuer Publisher finden lassen – hoffentlich

Weitere Themen: DiRT Rally, GRID 2, Dirt 3 Demo, F1 2014, Herr der Ringe Online, Codemasters

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz