Criterion Games: "Wir machen irgendwann ein neues Burnout"

Maurice Urban
3

2008 erschien mit “Burnout Paradise” der letzte Ableger der Reihe (vom Downloadtitel Burnout Crash einmal abgesehen). Entwickler Criterion Games ist seit dem mit dem Need for Speed Franchise beschäftigt, wird jedoch schon bald zu Burnout zurückkehren.

Criterion Games: "Wir machen irgendwann ein neues Burnout"

Dies meint zumindest Creative Director Craig Sullivan im Interview mit The Guardian. Derzeit konzentriert man sich zwar ganz auf Need for Speed: Most Wanted, schon gleich danach könnte man sich vielleicht aber wieder auf das Burnout Franchise stürzen.

“Wir werden irgendwann ein neues Burnout Spiel machen. Während wir an NFS arbeiten, denken wir an Ideen, die für diese Reihe nicht geeignet sind. – Ideen, die wir bei Burnout einbringen werden. Und wir würden keine Rennspiele machen, wenn das Rennspielgenre unserer Meinung nach keine lange Lebenszeit hätte.”

Sullivan deutet zudem auch darauf hin, dass das von vielen Fans erhoffte “Road Rash” Remake demnächst doch Wirklichkeit werden könnte. EA hat vor einigen Jahren bereits eine Neuauflage geplant, die Entwicklung jedoch (vorerst) eingestellt. Möglicherweise wird ein neues Road Rash aber das nächste Projekt von Criterion.

“Wir haben für Burnout Paradise einen Motorrad DLC gemacht und jetzt denkt jeder, dass wir irgendwann Road Rash machen. Ich hatte mit dem Spiel eine Menge Spaß und Motorräder machen uns Spaß. Vielleicht machen wir ein Road Rash Spiel. (…) Road Rash scheint gut zu Criterion zu passen.”

Via: Videogamer

Weitere Themen: Burnout Crash! Demo, Need for Speed: Most Wanted, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz