Crytek: “CryEngine 3 ist und bleibt der Benchmark”

von

Eines der größten Merkmale der Crysis-Reihe ist wohl die beeindruckende Grafik. Die CryEngine 3 ist jedoch nicht die  einzige Engine, die für Next-Gen Geräte ausgelegt ist – von der Konkurrenz hält man bei Crytek aber wohl nicht besonders viel.

Crytek: “CryEngine 3 ist und bleibt der Benchmark”

Vergangenen Monat stellte Epic Games die Unreal Engine 4 vor, mit welcher man den Next-Gen Markt ebenso dominieren möchte wie derzeit die Xbox 360 und PS3. Zwar ist Crytek CEO Cevat Yerli durchaus von der Technologie der Amerikaner überzeugt, an der CryEngine 3 käme diese jedoch nicht vorbei.

“Wir haben die CryEngine 3 seit der GDC 2010 als Next-Gen Engine vorgestellt”, so Yerli im Interview mit VG247. “Und wir glauben, dass man mit der Unreal Engine 4 gute Arbeit beim Aufholen geleistet hat, aber uns hat nichts überrascht und wir glauben weiterhin, dass die CryEngine 3 der Benchmark bleibt.”

Ob man für kommende Konsolen eine CryEngine 4 entwickeln wird, ist laut Yerli noch unklar. Die CryEngine 3, welche unter anderem bei Crysis 3 verwendet wird, sei nämlich bereits jetzt für Next-Gen ausgelegt. Yerli weiter: “Wir sind bereits dazu fähig, für die Entwickler ausreichende Next-Gen Grafiken abzuliefern und wir werden die CryEngine 3 konstant updaten – ich sehe derzeit also keinen Grund für eine neue Version.”

Um die erfolgreiche Zukunft der Engine sicherzustellen, hat Crytek nun übrigens ein neues Studio in Shanghai gegründet. Crytek Shanghai wird nicht nur an der Technologie arbeiten, sondern unterstützt auch die Macher des Shooter Warface.

Quelle: VG247

Weitere Themen: Ryse - Son of Rome, Crytek


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz