Crytek: Hat sechs Spiele in Entwicklung

von

Bei Crytek hat man auch nach dem Release von Crysis 3 Anfang des Jahres noch viel zu tun. Insgesamt sechs Spiele sollen sich laut CEO Cevat Yerli beim deutschen Studio in Entwicklung befinden.

Crytek: Hat sechs Spiele in Entwicklung

Im Interview mit Polygon sprach Yerli über die derzeitigen Titeln des Studios und Cryteks gescheiterte Projekte. Hier ist besonders Redemption zu nennen – Yerli bezeichnet das Spiel als “Crysis 2 +  The Last of Us”, Gefühle sollten eine große Rolle spielen.

Selbst einen Publisher hatte man für das emotionale Projekt bereits gefunden, doch trotz der Unterschrift von Electronic Arts stellte Yerli “Redemption” ein. Anscheinend waren die Spieler von der Beschützerrolle genervt und wollten das im Mittelpunkt des Spiels stehende Mädchen nicht beschützen. Offiziell angekündigt wurde das Spiel nie, immerhin gibt es aber einen kleinen Teaser von Artist Eric Cochonneau.

Derzeit arbeitet Crytek vor allem an Ryse: Son of Rome für die Xbox One. Zudem dürfte sich auch noch das vor einiger Zeit angekündigte Homefront 2 in Entwicklung befinden. Beim Insolvenzverfahren von THQ sicherte sich Crytek die Rechte am Franchise.

Das gesamte (übrigens sehr lesenswerte) Feature über Crytek findet ihr hier.

Via: NeoGAF

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Ryse - Son of Rome, Crytek


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz