Timesplitters: HD-Remake bei erfolgreicher Petition möglich

von

Timesplitters 4 wurde nach dem Kauf von Free Radical durch Crytek auf Eis gelegt. Zumindest ein HD-Remake wäre laut CEO Cevat Yerli bei genügend Interesse jedoch möglich.

Timesplitters: HD-Remake bei erfolgreicher Petition möglich

Gegenüber Gameinformer kam Yerli auf eine Petition zu sprechen, die die Veröffentlichung einer Timesplitters HD-Collection zum Ziel hat. Bei Crytek scheint man solch einer Idee zwar nicht abgeneigt zu sein, es fehle derzeit jedoch noch der Beweis, dass das Ganze wirtschaftlich lohnenswert wäre.

“Ich würde sehr gerne eine HD-Version von dem Spiel sehen”, so Yerli. “Sie wollen 300.000 Stimmen sammeln. (…) Wenn sie dieses Ziel erreichen könnten, wäre ich dazu bereit, es den Entscheidungsträgern im Unternehmen vorzuschlagen.”

Derzeit hat die Petition über 30.000 Supporter. Timesplitters 4 befand sich einmal in Entwicklung, nachdem Free Radical von den Crysis Machern aufgekauft und in Crytek UK umbenannt wurde, stellte man die Arbeiten am Titel jedoch ein.

Via: VG247

Weitere Themen: Ryse - Son of Rome, Crytek


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz