Dell: Erste Rechner mit vorinstalliertem Linux werden ausgeliefert

Leserbeitrag
9

(Holger) Die Ankündigung das Dell auch Rechner mit vorinstalliertem Linux liefert ist bereits einige Tage her. Seit gestern werden in den USA nun auch die ersten ausgewählten PCs und Notebooks von Dell ausgeliefert.

Dell: Erste Rechner mit vorinstalliertem Linux werden ausgeliefert

Zu den ausgewählten Modellen zählen zwei Desktop-PCs und ein Notebook. Alle Geräte befinden sich dabei im Preisrahmen unterhalb von 1.000 US-Dollar. Der Desktop-Rechner “XPS 410n” beginnt preislich bei 849 US-Dollar, während der “Dimension E520n” für 599 US-Dollar zu haben ist. Das einzige mit Ubuntu 7.04 erhältliche Notebook “Inspiron E1505n” kostet ab 599 US-Dollar.

Der Preisvorteil der vorinstalliertem Linux-Version im Vergleich zu Windows ist dabei gering bzw. nicht vorhanden. Beim Einsteiger-Modell E520 ist die Windows-Version sogar günstiger als die Linux-Variante. Grund dafür könnte die starke Subventionierung durch Microsoft sein.

Im Gegensatz zu vorkonfigurierten Windows-PCs liefert Dell aber nur Support für die Hardware der Linux-Rechner. Für Software-Support hat Dell ein Community-Forum eingerichtet.

Weitere Themen: Linux, Dell Venue 11 Pro, Dell Latitude 12 7275, Dell Latitude 11 5175, Dell XPS 12, Dell XPS 13, Dell XPS 15 2015, Dell Venue 10 Pro (5056), Dell Venue 8 Pro (5855), Dell

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz