Dell XPS One: Ausgepackt und zerlegt

Leserbeitrag
31

(Holger) All-in-one-PCs erfreuen sich nicht nur auf aufgeräumten Schreibtischen steigender Beliebtheit. Dies hat in den USA auch Dell erkannt und so tauchen seit einiger Zeit immer wieder Bilder des XPS One auf.

Dell XPS One: Ausgepackt und zerlegt

Nun gibt es auch neue Bilder und erste technische Details des “Dell XPS One A2010″. Engadget hat in Erfahrung gebracht, dass im Inneren des PCs unter anderem ein aktueller Core 2 Duo mit derzeit noch unbekannter Taktfrequenz arbeitet. Auch ein Pentium D oder Celeron sind denkbar.

Als Grafikkarte kommt entweder die im Chipsatz enthaltene GMA X3000 oder eine ATI Mobility Radeon HD 2400 zum Einsatz. Für Spiele-Fans leider nicht gerade ein Wunschmodell. Das 20-Zoll-Display soll eine native Auflösung von 1.680 x 1.050 haben.

Zu den weiteren Features zählen die 3,5-Zoll-Festplatte, Firewire 400, USB 2.0, 8-in-1-Kartenleser, Slot-In Blu-Ray-Laufwerk, eine optionale TV-Karte, WLAN nach 802.11a/b/g/n, 2.0 Megapixel-Webcam und eine Infrarot-Fernbedienung.

Einen Preis des All-in-one-Geräts gibt es bislang noch nicht und auch ob und wann es der PC nach Deutschland schafft ist bislang unbekannt. Bilder des XPS One A2010 findet Ihr bei den Kollegen von Engadget.

Weitere Themen: Dell Venue 11 Pro, Dell Latitude 12 7275, Dell Latitude 11 5175, Dell XPS 12, Dell XPS 13, Dell XPS 15 2015, Dell Venue 10 Pro (5056), Dell Venue 8 Pro (5855), Dell Streak 7, Dell

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz