Nations League im TV: Rechte für Übertragungen ab 2018 vergeben

Martin Maciej

Fußballfans dürfen sich nicht über mangelnde Übertragungen im TV beklagen. In der kommenden Saison gibt es mit der UEFA Nations League einen weiteren Wettbewerb, der vor allem Fans für Nationalmannschaften ansprechen soll. Nun steht auch fest, bei welchen TV-Sendern die Nations League 2018 gezeigt wird.

Die Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden derzeit bei RTL und ARD/ZDF gezeigt. Während RTL die Qualifikationsspiele auf dem Weg zur Fußball-Weltmeisterschaft sowie -Europameisterschaft zeigen darf, teilen sich die öffentlich-rechtlichen Sender die Übertragungen der Freundschaftsspiele vor und nach den Turnieren. Wie sieht es nun mit der Nations League aus?

Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele

Nations League im Free-TV: ARD und ZDF zeigen Deutschland-Spiele

Die UEFA Nations League läuft im Free-TV. Die Spiele der Nations League werden bei ARD und ZDF übertragen. Besonders für Fußballfans ohne Fernsehanschluss eine gute Nachricht, immerhin kann man die Live-Streams von ARD und ZDF kostenlos online empfangen, während für RTL ein kostenpflichtiges Abo bei einem Streaming-Dienst notwendig ist.

  • Die Rechtevereinbarung zwischen der UEFA sowie SportA, der Sportrechteagentur von ARD und ZDF läuft über die kommenden vier Jahre.
  • In der Vereinbarung sind zwölf DFB-Länderspiele im Rahmen der Nations League enthalten.
  • Ersetzt werden die bisherigen Freundschaftsspiele. Auf Test-Kicks zwischen der deutschen Nationalmannschaft und etwa Brasilien oder Argentinien muss man daher in den kommenden Jahren verzichten. Die Nations League wird ausschließlich unter europäischen Teams ausgetragen.
  • Neben den TV-Übertragungen umfasst die Rechtevereinbarung auch die Radio-Übertragungen der deutschen Nations-League-Spiele.

So funktioniert die Nations League

Noch stehen die deutschen Gegner in der Nations League nicht fest. Ausgelost werden die Gruppenspiele am 24. Januar 2018. Dabei dürfen DFB-Fans auf Duelle gegen England, Italien, Spanien und weitere Hochkaräter aus Europa spekulieren.

164.684
Was ist DAZN?

Das neue Turnier wird in der höchsten Liga in vier Dreiergruppen ausgetragen. Ausgetragen werden Hin- und Rückspiele. Die Gruppensieger ziehen in die Endrunde ein, die im Juni 2019 ausgespielt wird. Ab 2020 wird die Nations League auch für die Qualifikation zur Europameisterschaft herangezogen. Die Nationalmannschaften wurden entsprechend der Koeffizienten-Rangliste in vier Ligen unterteilt:

  • Liga A: Deutschland, Portugal, Belgien, Spanien, Frankreich, England, Schweiz, Italien, Polen, Island, Kroatien, Niederlande
  • Liga B: Österreich, Wales, Russland, Slowakei, Schweden, Ukraine, Irland, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Tschechien, Türkei
  • Liga C: Ungarn, Rumänien, Schottland, Slowenien, Griechenland, Serbien, Albanien, Norwegen, Montenegro, Israel, Bulgarien, Finnland, Zypern, Estland, Litauen
  • Liga D: Aserbaidschan, Mazedonien, Weißrussland, Georgien, Armenien, Lettland, Färöer, Luxemburg, Kasachstan, Moldau, Liechtenstein, Malta, Andorra, Kosovo, San Marino, Gibraltar

Noch steht nicht fest, ob ein Sender weitere Nations-League-Spiele im TV übertragen wird. Bei den „European Qualifiers“ im Rahmen der WM-Qualifikation zeigte Nitro je ein Spiel pro Spieltag im Free-TV. Der ambitionierte Sport-Streaming-Dienst DAZN könnte ebenfalls Top-Spiele des neuen Wettbewerbs zeigen, immerhin waren hier bereits zahlreiche Spiele der WM-Qualifikation live zu sehen. Sobald es neue Informationen zu den TV-Übertragungen, Terminen und weiteren Entwicklungen in der Nations League gibt, werden wir euch hier darüber informieren.

Weitere Themen: ARD HD Live Stream, ZDF Live Stream, DFB Fußball-Regeln, DFB

Neue Artikel von GIGA FILM