DICE: Soll sich nicht nur auf Battlefield konzentrieren

Der schwedische Entwickler DICE werkelt derzeit fleißig an DLCs für Battlefield 3 und ganz nebenbei hat man auch noch Battlefield 4 in der Mache. Doch laut EA soll sich das Studio nicht nur auf dieses eine Franchise beschränken.

DICE: Soll sich nicht nur auf Battlefield konzentrieren

EA Games Vice President Patrick Söderlund sprach mit OXM über die Zukunft von DICE. Fans wünschen sich bekanntlich ein Mirror’s Edge 2, vorerst muss man sich jedoch mit Battlefield Conten zufrieden geben. Laut Söderlund kann sich dies aber bald ändern.

“DICE besteht aus rund 300 Leute, nicht alle arbeiten an Battlefield – und das ist gewollt, denn wir wollen keine Battlefield-Fabrik werden. Wenn wir sagen ‘ Ihr macht für den Rest eures Lebens Battlefield Spiele’, dann verlassen uns Leute. (…) Und natürlich haben wir etliche Leute, die nur Battlefield machen wollen, weil sie es lieben.”

“Gleiches gilt für das Team in San Francisco, das Dead Space macht”, so Söderlund mit Bezug auf Visceral Games, die demnächst “Army of Two: The Devil’s Cartel” veröffentlichen. “Es ist ein erstaunliches, sehr leidenschaftliches Team und sie machen gerne Dead Space. In dem Fall lassen wir sie Dead Space machen und müssen herausfinden, wie wir es verkaufen und erfolgreich machen können.”

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Battlefield 3

Weitere Themen: Battlefield 3 – Trial, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz