Mirror's Edge 2 - Vorgänger-Verkaufszahlen zu schwach: Entwicklung auf Eis gelegt

Steven Drewers

Mirror’s Edge 2 galt als längst in Arbeit. Neuesten Gerüchten zufolge, soll die Entwicklung jetzt plötzlich auf Eis gelegt worden sein, da der Vorgänger die Erwartungen des Publishers EA nicht erfüllt hat.

Gegenüber dem schwedischen Magazin Press2Play behauptete Entwickler DICE angeblich, dass das Team, welches an Mirror’s Edge 2 arbeitet, mittlerweile anderweitig verplant sei. Grund dafür sollen schlichtweg die schlechten Verkaufszahlen des Vorgängers sein.

Dabei wurde schon 2009 ein Sequel zum Parcours-Spektakel angekündigt, und auch unser geleibter John Riccitiello behauptete, dass Mirror’s Edge einen Nachfolger verdiene. So wie es momentan susieht scheint er aber nicht genug an Mirrors’s Edge verdient zu haben, sodass man die vorhandenen Kapazitäten gewinnbringend verlagert. Darum geht es ja in letzter Zeit primär.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, ob sich die Gerüchte bewahrheiten, oder auch nicht.

Quelle: Press2Play

Weitere Themen: edge, Battlefield 1, Battlefield 3 - Trial, DICE

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz