Die aktuellen Kinostarts vom 29. März

Leserbeitrag
1

(Cristina) So Ihr lieben Leute. Allerhöchste Zeit für neue Kinofilme. Es ist schließlich kein Zufall, dass ausgerechnet Donnerstags das Wetter schlechter wird. Das haben die Kinobetreiber so eingerichtet um mehr Besucher in Ihre Säle zu locken.

Die aktuellen Kinostarts vom 29. März

Triff die Robinsons
Triff die Robinsons ist der neueste Animationsfilm aus dem Hause Disney, und verspricht deshalb auch wieder ein großer Erfolg zu werden. Die Story zumindest hört sich schonmal spannend an. Der 12-jährige Waisenjunge Lewis wünscht sich nicht sehlicher als eine Familie und erfindet deshalb einen Erinnerungsscanner. Dieser soll ihm ein Bild seiner leiblichen Mutter liefern, anhand dessen er sich dann auch die Suche nach ihrer begeben möchte. Das läuft natürlich nicht ganz glatt, denn als er seine Erfindung auf einem Wettbewerb präsentieren möchte, wird der Scanner vom bösen Bowler Hat Guy gestohlen. Doch möglicherweise erfüllt sich Lewis Wunsch nach einer Familie noch auf ganz andere Weise. Denn kurz nach dem Debakel tauscht Wilbur Robinson aus der Zukunft auf und nimmt Lewis mit auf eine Zeitreise, wo er von der Familile Robinson sofort herzlich aufgenommen wird.

FSK: o.A.

Darsteller: Tom Selleck (Cornelius Robinson), Laurie Metcalf (Lucille Krunkelhorn), Nicole Sullivan (Franny), Angela Bassett (Mildred), Jordan Fry (Lewis), Tom Kenny (Mr. Willerstein), Harland Williams (Carl), Adam West (Uncle Art)

Hier geht’s zum Trailer: Triff die Robinsons

Mr. Bean 2: Mr. Bean macht Ferien
Was ist unpassender als ein Wintermantel in der Wüste? Genau, ein Engländer in Frankreich. Und wenn sich dann auch noch ausgerechnet Mr. Bean im Land der Baguettes und Croissants herum treibt, kann man nur noch die Daumen drücken, dass das nicht einen erneuten hundertjährigen Krieg zwischen den beiden Nationen auslöst. Alles beginnt mit einer harmlosen Lotterie in seiner Kirchengemeinde. Mr. Bean zieht das große Los: eine Woche Urlaub in Cannes an der Côte d’Azur, mitsamt einer Kamera. Doch dort muss Mr. Bean erstmal ankommen. Das ist ohne die nötigen Sprachkenntnisse gar nicht so leicht. Als er dann endlich in Cannes ankommt, wird zu allem Überfluss noch Mr. Beans Urlaubsvideo bei den Filmfestspielen gezeigt.

FSK: o. A.

Darsteller: Rowan Atkinson (Mr. Bean), Willem Dafoe (Carson Clay), Karel Roden, Jean Rochefort, Emma de Caunes

Hier geht’s zum Trailer: Mr. Bean 2: Mr. Bean macht macht Ferien

Die Herbstzeitlosen
Je oller je doller dürfte das Motto dieses Films lauten. Denn die Hauptdarsteller befinden sich fast allesamt im Herbst ihres Lebens. Oder doch nicht? Manchmal blühen gerade im Alter tot geglaubte Sehnsüchte wieder auf, so wie bei Martha (Stephanie Glaser). Seit dem Tod ihres Mannes will sie nicht mehr so recht Gefallen an ihrem Leben finden und dümpelt gemeinsam mit ihrem Tante-Emma-Laden im Schweizer Dorf Trub, so vor sich hin. Irgendwann bringt die lebhafte Lisi (Maria Glössner) sie dazu ihren langehagten Traum eine Dessous-Boutique zu eröffnen endlich zu erfüllen. Dieses Vorhaben sorgt natürlich für allerlei Aufsehen. Nicht zuletzt weil Marthas Sohn als Dorfpfarrer tätig ist und ganz eigene Pläne mit dem kleinen Büdchen hegt.

FSK: o.A.

Darsteller: Stephanie Glaser (Martha Jost), Annemarie Düringer (Frieda Eggenschwyler), Heidi Maria Glössner (Lisi Bigler), Monica Gubser (Hanni Bieri), Hanspeter Müller-Drossaart (Walter Jost), Lilian Naef (Vreni Jost), Monika Niggeler (Shirley Bigler), Peter Wyssbrod (Ernst Bieri), Manfred Liechti (Fritz Bieri), Ruth Schwegler (Silvia Bieri)

Hier geht’s zum Trailer: Die Herbstzeitlosen

Herzen
Herzen, eine italiensich/französiche Koproduktion, ist ein verzwicktes Liebes- und Beziehungsdrama. Thierry (André Dussollier) ist Makler und schlägt sich meist mit seinen äußerst komplizierten Kunden Nicole (Laura Morante) und Dan (Lambert Wilson) herum. Wenn er darüber hinaus mal Zeit hat verbringt er sie mit ausgedehnten Flirts mit seiner Mitarbeiterin Charlotte (Sabine Azéma). Das läuft bis zu dem Tag glatt, an dem Thierrys Schwester Gaelle, erwähnten Dan kennen lernt und fortan nicht so richtig vermag ihn wieder zu vergessen. Währenddessen lernt Thierry Charlotte von einer ungeahnten Seite kennen, als sie ihm eine VHS Kassette mit einem religiösen Musikprogramm leiht, das sich erst im Abspann als richtig interessant erweist.

FSK: keine Angabe

Darsteller: Sabine Azéma (Charlotte), Lambert Wilson (Dan), André Dussollier (Thierry), Pierre Arditi (Lionel), Laura Morante (Nicole), Isabelle Carré (Gaelle), Claude Rich (Arthur)

Hier geht’s zum Trailer: Herzen

Weitere Themen: Star Wars Rebels, Disney Infinity, Disney Universe Demo, Disney Interactive Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz