Disney Interactive: 1.Quartal endet mit Profit

von

Die Umstrukturierungen im Videospielgeschäft scheinen sich für Disney zu lohnen. Disney Interactive ist im ersten Quartal des derzeitigen Fiskaljahres nämlich zurück in den schwarzen Zahlen.

Disney Interactive: 1.Quartal endet mit Profit

Im ersten Quartal konnte Disney Interactive einen Umsatz von 291 Millionen Dollar verbuchen. Das sind zwar Peanuts im Vergleich zu den anderen Abteilungen des Konzerns, aber dennoch ein Anstieg von 4% im Vergleich zum Vorjahr.

Letztendlich verzeichnet die Sparte sogar einen Gewinn von 9 Millionen Dollar, zuvor musste man noch einen Verlust von 28 Millionen $ verkraften. Großen Anteil am positiven Ergebnis sollen vor allem die Social Games und das Lizenzgeschäft in Japan haben.

Zu Disney Micky Epic 2 äußerte man sich nicht, besonders gut hat der Titel berichten zufolge aber nicht abgeschnitten. Disney hat bereits mit der Schließung von Entwickler Junction Point und der Entlassung weiterer Mitarbeiter auf den Misserfolg reagiert.

Große Hoffnungen hegt man hingegen für das neue Projekt Disney Infinity.

Disneys komplette Q1FY13 Earnings findet ihr hier.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Star Wars Rebels, Disney Infinity, Disney Universe Demo, Disney Interactive Studios


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz