Square Enix - Übernahme-Angebot von 95 Mil. Euro an Eidos

Leserbeitrag
40
Square Enix - Übernahme-Angebot von 95 Mil. Euro an Eidos

(Martin) Square Enix, Japans Aushängeschild und Macher der “Final Fantasy”-Reihe, haben Eidos ein Übernahmeangebot unterbreitet. Die Japaner bieten den Engländern rund 95 Millionen Euro!

Squares Boss Yoichi Wada äußerte sich wie folgt zum Angebot seines Unternehmens: “Eidos ist ein talentierter Entwickler und Publisher für interaktive Medienprodukte, mit einem breiten Portfolio an überaus erfolgreichen Massenmarkt-Franchises, angeführt von “Tomb Raider”, eines der erfolgreichsten Videospiel-Franchises aller Zeiten. Sie haben einen guten Ruf als Entwickler mit hoher Qualität und haben ihr Können beim Erschaffen von Charakteren und Handlungen, welche die Masse anziehen, bewiesen. Eidos Produkte ergänzen unser Portfolio ausgezeichnet und werden unsere aggressive Expansion im westlichen Markt beschleunigen. Wir glauben daran, dass die breite Masse an hochqualitativen Produkten beider Unternehmen uns dabei helfen wird, die breitgefächerten Erwartungen der Kunden weltweit befriedigen zu können.”

Wenn die Eidos-Anteilhaber der Übernahme zustimmen, wie der Eidos-Aufsichtsrat nahegelegt hat, dürfte die spektakuläre Übernahme bald abgewickelt werden.

Update: Laut BBC ist der Deal unter Dach und Fach gebracht worden.

Weitere Themen: Deus Ex 3 - Human Revolution Demo, Thief: The Dark Project, Thief: Deadly Shadows, Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz