Square Enix – Gericht bestätigt übernahme von Eidos

von
Leserbeitrag

Ein britisches Gericht hat nun genehmigt, dass Square Enix 99,92 Prozent von Eidos-Anteile im Wert von 117 US Dollar übernehmen wird. Die Auktionäre des Publishers Eidos, waren vor der Verhandlung mit dieser Übernahme einverstanden.

Nun bekommen die Auktionäre im Endeffekt 32 Pence pro Aktie. Square Enix hat mit dieser Übernahme erhofft, dass sie auch im Westen großes Geschäft machen können.
Mit der Übernahme von Eidos, hat Square Enix nun auch gute Chancen, denn Eidos, das jetzt zum japanischen Konzern gehört, verfügte auch über Toptitel wie z.B. ”Lara Croft”, ”Just Cause” oder ”Hitman”. Wie sich das auf die Square Enix Spiele auswirkt, ist noch fraglich.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Thief: The Dark Project, Thief: Deadly Shadows, Deus Ex 3 – Human Revolution Demo, Square Enix


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz