Eidos – Wird zu Square Enix Europe

von

(Robin) Nachdem Square Enix die Übernahme von Eidos erfolgreich abgeschlossen hat, wusste man schon, dass sich bei Eidos einiges ändern wird. Jetzt kommt der Clou, denn wie bekannt wurde, wird Eidos hierzulande Square Enix Europe heißen. Dieser Titel gilt allerdings erstmal als Übergangslösung und gilt nicht als endgültiger Name.

Weiterhin hat man Phil Rogers, CEO von Eidos, als Leiter für Square Enix Europa ausgewählt. Da die Sparten Vertrieb und Marketing zusammengeführt werden, müssen einige Stellen gestreicht werden. Wie viel es in der Tat sind, kann man zur Zeit noch nicht sagen.

In den USA sieht es auch nicht anders aus. Alle Angelegenheiten von Eidos müssen an die Büros von Square Enix übergeben werden. Auch hier müssen einige Leute um ihren Job fürchten.

Somit wird Eidos keine Spiele mehr vertreiben, sondern lediglich Spiele entwickeln und ist damit nicht ganz von der Welt.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Thief: The Dark Project, Thief: Deadly Shadows, Deus Ex 3 – Human Revolution Demo, Square Enix

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz