EA - Riccitiello kauft eigene Aktien

Leserbeitrag
10

(Denis W.) Der Branchenriese steht offenbar unter Zugzwang: John Riccitello, seines Zeichens Chef von EA, investierte 1,04 Millionen US-Dollar in die Aktien seines eigenen Unternehmens. Das entspricht 42.500 EA-Aktien, für genau 24.5021 US-Dollar pro Stück.

Vergangene Woche hatte EA seinen Quartalsbericht vorgelegt, aus dem hervoging, dass der Konzern 310 Millionen US-Dollar Umsatzminus macht, und 600 Mitarbeiter entlässt.

Ricitellos Schritt wird als eine Reaktion auf das verlorene Vertrauen der Investoren gesehen, die ihre Aktien wiederum verkaufen.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz