EA Sports MMA - Electronic Arts hofft auf Sequel

Leserbeitrag
2

Mit EA Sports MMA konnte Entwickler EA Tiburon nicht den erhofften Erfolg erzielen. Im ersten Monat konnten so lediglich ca. 50.000 Einheiten abgesetzt werden.

Wenn es nach den Kollegen von EA Vancouver geht, soll es dennoch zu einem Sequel kommen. Producer Mike Mahar meint so gegenüber CVG:

”Ich hoffe wirklich das ein Sequel erscheint. Ich glaube das der Sport weiterhin blüht und extrem beliebt ist, aber ich denke nicht das die Spitze bereits erreicht wurde.”

Mahar selbst arbeitete mit seinem Team an einem anderen Kampfspiel, nämlich Fight Night Champion, welches Anfang dieses Monats erschien. Der Producer ist so voll des Lobes für das Team hinter MMA und wird wohl auch Features dieses Spiels in das nächste Fight Night einbauen.

”Die Jungs die das Spiel gemacht haben, haben einen prima Job gemacht und ich denke das Spiel ist deutlich besser als die Wertungen aussagen. Die Technologie für den Live Broadcast Modus kam ein wenig zu spät um sie in Fight Night zu integrieren, aber die User können diese Technologie beim nächsten Spiel von uns erwarten, egal ob dies Fight Night oder MMA ist.”

EA Sports MMA erschien im Oktober für PS3 und Xbox 360.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz