EA zerstört Träume - vorerst kein neues KotoR

Leserbeitrag
8

(mika) Der gestern veröffentlichte Zukunftsplan von Branchenriese Electronic Arts brachte neben den üblichen, jährlich fortgesetzten Serien auch noch eine dicke Überraschung ans Tageslicht: Knights of the old Republic 3. Fans der ersten beiden Teile konnten gestern mit einem Lächeln einschlummern, nach dieser News werden sie kein Auge zu bekommen.

EA zerstört Träume - vorerst kein neues KotoR

Grund dafür: EA ruderte heute entschieden zurück. Gegenüber Shacknews sagte ein EA-Sprecher, dass nicht ausschließlich Titel während der Präsentation gezeigt wurden, welche sich momentan in der Entwicklung befinden. Einige Spielefranchises sollten die Wurzeln des Unternehmens aufzeigen. Und dazu gehört wohl leider auch “Knights of the old Republic”.

Wir sind uns hingegen sicher, dass “KotoR” irgendwann einmal fortgesetzt wird – nach den beiden genialen und erfolgreichen Vorgängern muss man kein Genie sein, um zu dem Schluss zu kommen. Wann das sein wird und ob wieder Bioware den Titel programmiert, ist leider noch unklar.

Bis dahin können sich Rollenspielsüchtige mit einem anderen Titel von erster Güte die Zeit vertreiben: “Mass Effect”, ebenfalls von Bioware, ist schon für 360 verfügbar und kommt im Mai für PC.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz