Electronic Arts - 1.000 Mitarbeiter entlassen und 9 Studios geschlossen

Leserbeitrag
8

Nachdem vorerst sechs Prozent der Mitarbeiter von EA wegen Quartalsverlusten entlassen werden sollten, schraubte EA die Anzahl der Entlassungen etwas höher. Statt 600 Mitarbeitern müssen jetzt 1.000 ihren Arbeitsplatz räumen.

Neben den Entlassungen ließ EA auch noch neun Studios schließen. Darunter das Studio EA Black Box.

Mit diesem Vorhaben erhofft der Publisher jährliche Einsparungen von 120 Mio. $.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz