Electronic Arts - Übernahme von Take 2 gescheitert

Leserbeitrag
7

Wie bereits berichtet wurde, hat Electronic Arts versucht, Take 2 zu übernehmen. Die Verhandlungen verliefen über mehrere Wochen. Electronic Arts bot seit einem Monat, mehrmals eine Summe von ca. 2 Milliarden Euro, um Take 2 aufzukaufen. Immer wurde das Angebot abgelehnt.
Jetzt hat sich ein Sprecher von EA darüber geäußert.

Nach reiflicher Überlegung, einer Management-Präsentation und der Durchsicht anderer Verkaufsprüfungsmaterialien von Take 2 hat EA entschieden, Take 2 keinen Kaufvorschlag zu unterbreiten, und hat die Gespräche mit Take 2 beendet.

Eventuell wird Take2 mit einem anderen Publisher fusionieren. Strauss Zelnick deutete dies bereits an.

Wir werden weiterhin aktiv mit anderen Parteien diskutieren, um strategische Alternativen zu finden. wir bleiben zuversichtlich, für unsere Aktionäre einen Wert generieren zu können.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz