Electronic Arts - EA Sports bietet eigene Visa-Karten an

Leserbeitrag

Die Marke EA Sports, die von EA stammt, wird demnächst eigene Visa-Karten anbieten. Die Leute, die sich diese, im Prepaid Format erhältlichen Karten, kaufen, bekommen durch jeden Einkauf Punkte. Diese Punkte kann man im EA-Store gegen Spiele eintauschen.

Todd Sitrin von EAs Marketing-Abteilung hat sich dazu geäußert und auch dazu weitere Details bekanntgegeben:

”Konsumenten verwenden die Karte während ihrer alltäglichen Einkäufe und werden dafür mit Videospielen von EA belohnt. Das Programm stellt eine perfekte Verschmelzung von verantwortungsvollem Einkaufen und einem einmaligen zur Verfügung stehenden Bonus-Programm dar.”

Leider bietet EA diese Karten nur in den Vereinigten Staaten an. Ob Electronic Arts diese Karten auch in anderen Ländern bzw. Kontinenten anbieten wird, ist noch nicht weiter bekannt.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Visa

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz