Electronic Arts - EA verliert 1Milliarde Euro

Leserbeitrag

Heute endete das aktuelle Geschäftsjahr von Electronic Arts. Der Publisher muss in diesem Jahr einen verlust von 1 Millarde US Dollar einstecken. Ein Jahr zuvor waren es nur 454 Millionen Dollar. Der Gesamtumsatz lag bei 4,2 Milliarden Dollar, was im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 15 Prozent bedeutet.
EAs CEO John Riccitiello sieht die Sache positiv und sagte dazu:

”Electronic Arts ist in einer wachsenden Industrie mit den richtigen Strategien gut positioniert.”

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz