Electronic Arts - Ex-Bosse von Infinity Ward gründen neues Entwicklerstudio

Leserbeitrag

Seit dem Rechtsstreit, der zwischen Infinity Ward und den beiden Ex-Chefs Jason West und Vince Zampella herrscht, hat man bereits gehört, dass West und Zampella die Pre-Production von CoD: Modern Warfare 3 aufgehalten haben soll.
Nun kommt das nächste unglaubliche Thema: EA hat Jason West und Vince Zampella aufgenommen, ein brandneues Entwicklerstudio gegründet und sind auf der suche nach den führenden Designern, Künstlern und Ingenieuren, um ein perfektes Team zusammenzustellen. ”Respawn Entertainment” soll das neue Entwicklerstudio heißen. Durch die Kooperation mit Electronic Arts bringt Respawn Entertainment einen starken Publisher. So äußerte sich Jason West in einem Interview:

“Wir sind begeistert. Jetzt wo das Team die Spiele und Marken kontrolliert, können wir den Fans versichern, dass sie so gut behandelt werden, wie sie es verdienen.
In der letzten Dekade führten wir ein großartiges Team und erschafften mit Herzblut ein neues episches Franchise. Wir sind sehr stolz auf das, was wir erschafft haben – und stolz, dass viele Millionen Fans die Spiele genossen haben. Heute hoffen wir alles noch einmal zu machen – ein neues Studio zu eröffnen, ein großartiges Team zu engagieren und brandneue Spiele mit unserem neuen Partner EA zu erschaffen.”

Auch Vince Zampella gab folgendes zu:

”Respawn Development ist ein Neustart für Jason und mich”

Das neue Entwicklerstudio will top-moderne Spiele für ein internationales Publikum erschaffen. Auf jeden fall haben West und Zampella in dem neuen Studio schnell wieder Fuß gefasst.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Infinity Ward

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz