Electronic Arts - Hatte einen Irak-Kriegs-Shooter in Arbeit

Leserbeitrag
10

In der Vergangenheit hatte der Publisher sowie Spielentwickler Electronic Arts einen Irak-Kriegs-Shooter in Entwicklung. Allerdings wurde das Spiel noch vor der Fertigstellung eingestellt. Dies gab jedenfalls Danny Bilson, der vor seinem Job als Publishing-Chef bei THQ als Leitender Angestellter von Electronic Arts tätig war und am angesprochenen Projekt mitwirkte, bekannt.

”Als ich noch für meinen früheren Arbeitgeber arbeitete, musste ich mitten im Irakkrieg nach Großbritannien und versuchen, mit meinem Chef über ein Spiel zu sprechen, das wir nie würden fertigstellen können – es war bereits auf einem guten Weg. Denkt daran, selbst in den USA ist man sich über diesen Krieg uneins. Wenn man dann als unvorsichtiger Amerikaner nach Übersee geht, rennt man quasi in eine Mauer. Oder man verkauft einfach nichts”, so Danny Bilson.

Möglicherweise war man sich bei Electronic Arts unsicher, ob so ein Shooter bei den Kunden gut ankommen würde.

 

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz